Facebook

Sie finden uns auf Facebook:

Facebook_button

tripadvisor

Unsere eigenen Weine vom Mittelrhein

 Weine aus dem Weingut Jost Bacharach Feinherb /  halbtrocken / lieblich

 Weine aus dem Weingut Jost Bacharach Weissweine trocken

 Weine aus dem Weingut Jost Bacharach Rose / Rotweine

  Mittelrhein, Rheinhessen, Rheingau und Nahe

Weinkarte andere Anbaugebiete

  Nuits-Saint-Georges ( Partnerstadt von Bingen ) Bourgogne

Weine aus Frankreich

 Getränke alkoholfrei     

Wohl keine andere Stadt in Deutschland ist allein durch ihre Lage so prädestiniert, sich als heimliche Hauptstadt des deutschen Weines zu bezeichnen, wie Bingen. Denn hier stoßen die Anbaugebiete Rheinhessen,Nahe, Rheingau und Mittelrhein aneinander.

Unsere Weinkarte bietet Ihnen eine kleine Weinreise durch unsere heimische Region.

Mittelrhein

Das Weinanbaugebiet Mittelrhein erstreckt sich von Bingen bis vor die Tore Bonns. Mit 461 ha zweitkleinste Anbaugebiet. Es werden zu 85 % weiße Rebsorten angebaut, davon 68 % Riesling. An überwiegenden Steillagen beherrschen Schiefer- und Grauwackeverwitterungsböden die Landschaft, welche tagsüber die Wärme speichern.

Rheinhessen

Rheinhessen ist mit 26.440 ha Rebfläche das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Es teilt sich in die drei Bereiche. Bingen, Nierstein und Wonnegau. Es werden zu 69 % weiße Rebsorten und überwiegend in der Region Ingelheim und Wonnegau großflächig Rotweine angebaut.

Rheingau

Der Rheingau erstreckt sich hauptsächlich westlich des Rheinknies bei Wiesbaden auf einem schmalen Streifen zwischen dem hier über Rüdesheim nach Westen fließenden Rhein und den nördlich davon gelegenen Höhen des Taunus. Insgesamt hat das Weinbaugebiet eine Fläche von ca. 3.100 ha, auf der vorwiegend die Rebsorte Riesling angebaut wird. Eine Sonderstellung dabei der Weinort Assmannshausen. Hier wird auf 75 ha Spätburgunder angebaut, womit dort gleichzeitig die größte usammenhängende Anbaufläche für Spätburgunder in Deutschland besteht.

Nahe

Das Weinanbaugebiet Nahe erstreckt sich von dem Rheinnebenfluß Nahe ab Bingen über Bad Kreuznach und seine Nebenflüsse Glan und Alsenz nach Kirn. Es werden zu 75 % wei8e Rebsorten angebaut. Anbaufläche 4.155 ha.